Energiezentrale Bosch Waiblingen

Die Erneuerung der Energieversorgung des Standorts setzt eine Vergrößerung der räumlichen Gegebenheiten voraus. Das Gebäude dient als “Hülle” um die Technik und ist daher ein reiner Funktionalbau, der aber dennoch einen repräsentativen Charakter aufweisen soll. Es ist gemäß seinen verschiedenen Nutzungen in drei von außen ablesbare Gebäudeteile unterteilt.

Nutzfläche, umbauter Raum: 1.000m2, 5.600m2

Konstruktion:
- Stahlrahmenkonstruktion mit hinterlüfteter Aluwellenfassade
- Zweischalige Betonfertigteilwände, Sichtbeton
- Putzfassade