Golfklubhaus Frankenberg

Der Golfclub in Frankenberg wünschte sich ein Clubhaus, das den ökologischen Anspruch des Clubs unterstreicht und sich in die ländliche Umgebung einfügt.

Es entstand ein Gebäude in Holzständerbauweise, bei welchem Formensprache und Materialwahl - die Fassade wurde in unbehandeltem Lärchenholz ausgeführt - an die Scheunen der Umgebung erinnern, dessen großzügige Glasflächen aber gleichzeitig einen repräsentativen Anspruch erkennen lassen.

Konstruktion:
- Untergeschoss in Betonbauweise
- Obergeschoss in Holzständerbauweise
- Fassade aus unbehandeltem Lärchenholz