Wohnhaussanierung Haus Martens

Ein unscheinbares, 1955 erbautes Zweifamilienwohnhaus wurde durch einige wenige Änderungen im Grundriss und eine energetische Komplettsanierung in ein Niedrigenergie- Einfamilienwohnhaus mit modernem Erscheinungsbild verwandelt.

Die Sanierung erfolgte nach KfW- Richtlinien.
- Das Dach, die Außenwände und dieKellerdecke wurden gedämmt.
- Die Fenster wurden erneuert und vergrößert, um einen solaren Gewinn in den Übergangszeiten zu erzielen.
- Die Eingangstür wurde ausgewechselt.
- Eine neue Gasbrennwertheizung mit Solarkollektoren für die Warmwasserbereitung wurde eingebaut.






Vor der Sanierung














Vor der Sanierung/Sanierung abgeschlossen


Sanierung abgeschlossen


Sanierung abgeschlossen